Unternehmensphilosophie: Qualität & Nachhaltigkeit

Aufzucht und Haltung von Geflügel bei WIESENHOF WIESENHOF steht für Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit

WIESENHOF: Wir tun mehr

In drei Generationen vom kleinen Landhandel zu Deutschlands führender Geflügelmarke – es war ein langer und erfolgreicher Weg für WIESENHOF. Und er ist noch längst nicht zu Ende. Es gilt das Unternehmen weiterhin als führenden Geflügelhersteller in der globalisierten Welt des 21. Jahrhunderts zu positionieren. Themen wie Qualität, Sicherheit und Nachhaltigkeit gewinnen immer mehr an Bedeutung. Aber auch Hygiene und die Bedingungen bei Aufzucht und Haltung von Geflügel sind und bleiben wichtig.

Wir stellen uns der Herausforderung Nahrungsmittel zu produzieren, die allen Anforderungen gerecht werden; und zwar in einem Markt, der längst die ganze Welt umspannt. Handel, Verbraucher, Mitarbeiter und natürlich auch unser Geflügel, sie alle haben Rechte und Interessen, die WIESENHOF zu berücksichtigen hat – und es auch tut.

WIESENHOF entwickelte Konzepte, die stets wegweisend waren. Bereits 1995 etablierte das Unternehmen als erster Geflügelhersteller die Rückverfolgbarkeit der Produkte. So ist heute auf jeder Hähnchenverpackung durch die „WIESENHOF Herkunfts-Garantie“ angegeben, welcher Landwirt bzw. welche Erzeugergemeinschaft das Tier aufgezogen hat.

WIESENHOF verzichtete bereits auf Tiermehl, bevor die Diskussionen dazu überhaupt begonnen hatten. Auch die Entwicklung innovativer Geflügel-Gerichte zeichnen WIESENHOF aus. Seit jeher lässt sich das Unternehmen dabei von dem Motto „Wir tun mehr“ leiten. Das hat WIESENHOF zu dem gemacht, was es heute ist:

Deutschlands führende Geflügelmarke.

Peter Wesjohan von WIESENHOF