WIESENHOF Hähnchenhaltung
WIESENHOF Ambiente
WIESENHOF Haltungsformen

Hähnchenhaltung

WIESENHOF Hähnchenhaltung

Unsere Hähnchen ziehen wir in Ställen in Bodenhaltung auf.

WIESENHOF Hähnchenhaltung

Die Besatzdichte ist in Deutschland in der Tier­schutz-Nutztier­haltungs­verordnung gesetzlich geregelt und liegt bei 35 kg (Leichtmast) beziehungsweise 39 kg (Schwermast) pro m². Diese Werte liegen unterhalb der EU Richtlinie.

WIESENHOF Hähnchenhaltung

Wir schaffen naturnahe Bedingungen:
natürliche Einstreu, reguliertes Stallklima, Rücksichtnahme auf den Biorhythmus der Tiere durch Einhaltung von Nachtruhephasen, u.v.m.

WIESENHOF Hähnchenhaltung

Im Stall befindet sich eine Waage, die das Gewicht der Tiere erfasst. Das ist wichtig, da wir so den Gesundheitszustand kontrollieren können. Zudem stellen wir sicher, dass das zugelassene maximale Gewicht pro m² nicht überschritten wird.

WIESENHOF Hähnchenhaltung

Frisches Trinkwasser ist leicht zugänglich im Stall verteilt verfügbar.

Eigene Elterntiere, Brütereien sowie Futtermittel aus eigenen und zertifizierten Werken

WIESENHOF Hähnchenhaltung

Dank eines intensiven Schutzimpfungsprogramms unserer Elterntiere und strengen Hygienemaßnahmen in unseren Brütereien stellen wir sicher, dass die WIESENHOF Partnerlandwirte gesunde und widerstandsfähige Küken aufziehen. So wird ein notwendiger Medikamenteneinsatz in der Aufzucht minimiert.

WIESENHOF Hähnchenhaltung

Unsere Futtermittelwerke stellen in Deutschland zertifiziert nachhaltiges Futter her. Es ist garantiert salmonellenfrei und nicht gentechnisch verändert.

WIESENHOF Ambiente
WIESENHOF

Weitere Haltungsformen